USV Halle Handball Team FotoZum zweiten Heimspiel der aktuellen Hallenhandballsaison in der Mitteldeutschen Oberliga empfangen Halles Handballmänner am kommenden Samstag den HV RW Staßfurt. Die Partie wird um 19:00 Uhr in der Sporthalle Am Bildungszentrum vom unparteiischen Schiedsrichtergespann Sascha Hauke (TSV Germania Krölpa) und Christian Lindig (SG 1862 Könitz) angepfiffen.

Für die Panther soll im dritten Spiel nun unbedingt wieder ein Sieg her. Die knappe 25:26 Niederlage aus der Vorwoche beim HSV Apolda war für das Team schon sehr ärgerlich, hatte man die Partie doch bis zur 40. Minute angeführt. Die Chancenverwertung in der zweiten Spielhälfte, sowie vier vergebene Strafwürfe, kosteten letztendlich dem Team die Punkte. Bis auf den angeschlagenen Mannschaftskapitän Robert Wagner standen dem Trainer Fabian Metzner alle weiteren Spieler im Training zur Verfügung. „Die Männer sich hochmotiviert und hungrig auf diese zwei Punkte aus dem ersten Sachsen-Anhalt -Derby“ äußerte Metzner vor dem Spiel. Er will mit einer starken Abwehr und schnellem Angriffsspiel die Rot-Weißen aus Staßfurt besiegen.

Die Staßfurter konnten aus den ersten drei Spielen lediglich zwei Punkte beim 20:19 Auftaktsieg über die HG Köthen erspielen und stehen so mit dem 11. Tabellenplatz schon etwas unter Druck. Neben den drei Rückkehrern Nils Hähnel, Patrick Tuchen und Tobias Ortmann stehen mit Christian Schöne und Andreas Steinbrink zwei neue Spieler im Staßfurter Team. Sebastian Retting mit 19, Nils Hähnel mit 15 und Oliver Jacobi mit 9 Toren sind die bisher erfolgreichsten Staßfurter Torschützen.

Text: Olaf Thiele

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Dez 16 @18:00 -
10. Hallesches Mitternachtsturnier,
Sa Jan 13 @14:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Jan 13 @18:30 -
Floorball: 2.BL Männer,
Sa Jan 13 @19:00 -
Basketball: 2.RL Ost Männer,