IMG 20190911 WA0018

Vom 09.09.-11.09.2019 wurden in Osterburg die Offenen Sportspiele von Special Olympics Sachsen-Anhalt ausgetragen. Neben den Leichtathleten waren auch die Schwimmer des USV Halle am Start. Unsere Athleten vom USV Flossenschwimmen und Reha kehrten siegreich nach Halle zurück,
12 Goldmedaillen, 7 Silbermedaillen, 2 Bronzemedaillen, 7 mal der 4. Platz und 1 mal der 5. Platz.

Alle Athleten, Annemarie Müller (Gold + 4.Platz), Lea Schergun (Gold + Silber), Flora Baier (2x Gold + 1x Silber), Luise Gaudig (1x Gold + 2x Silber), Johannes Maischak (3x Gold), Lukas Lange (1x Gold + 2x Bronze), Tristan Schmidt (Gold + Silber), Dominic Sieder (Gold + 4. Platz), Vincent Hörnlein (Gold, Silber, 4.Platz), Luke Kregelin (Gold + 2x 4.Platz), Elias Zaage (Silber + 4.Platz) und Emmanuel Weber (4. + 5. Platz), kämpften gemäß des Leitspruches: "Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben."

Besonderes Highlight war die Schlussstaffel unserer "Kampfstiere", nach dem zweiten Schwimmer war die Mannschaft noch auf Platz 3, die letzten beiden Athleten waren sprichwörtlich Kampfstiere und brachten uns mit 3 Sek. und 37 Hundertstel Vorsprung die Goldmedaille nach Hause.
Wir freuen uns schon auf neue Aufgaben und trainieren fleißig.
(Steffi Wiebach)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok