Muss jeder Sport-Unfall gemeldet werden?
Vorsichtshalber sollte jeder Unfall auf den dafür vorgesehenen Formularen an das Versicherungsbüro melden.


Was passiert, wenn vergessen wird, eine Unfallmeldung gleich abzugeben?
Der Anspruch verfällt zunächst nicht, auch wenn grundsätzlich gilt, dass Schäden unverzüglich gemeldet werden müssen. Stellt sich jedoch zu einem späteren Zeitpunkt heraus, dass ein Sportunfall nachteiligere Folgen hatte, als zunächst angenommen wurde, so kann das Ereignis auch dann noch nachgemeldet werden. Wird der Unfall verspätet gemeldet, läuft der Verletzte Gefahr, die Fristen zur Beantragung der vertraglichen Leistungen zu versäumen.

Zahlt meine private Unfallversicherung auch bei einem Sportunfall?
Die Unfallversicherung leistet bei Tod, Invalidität, übergangsleistung oder Tagegeldern zusätzlich zu allen anderen privaten oder gesetzlichen Unfallversicherungen.Die Leistungen aus der Sport-Unfallversicherung werden auch nicht gekürzt.  

Muss ich einen Sportunfall bei beiden Gesellschaften melden?
In Euerm eigenen Interesse solltet Ihr den Unfall bei allen Versicherern anmelden, bei denen Versicherungsschutz für Euch vereinbart wurde. Ihr  müsst aber auf jeden Fall alle Gesellschaften über das Bestehen der anderen Versicherungen informieren.Auch einen Invaliditäts-Anspruch bei zu erwartenden bleibenden Körperschäden solltet Ihr bei allen Gesellschaften anmelden. Danach erfolgt die Bearbeitung des Schadenfalles durch einen Versicherer. Die anderen Gesellschaften schließen sich bei der Schadenregulierung dann in aller Regel den Ergebnissen des führenden Versicherers an. Das erspart Euch nach Anmeldung des Schadens eine Menge Arbeit sowie zusätzliche Arztbesuche.

Wird für eine zu Schaden gekommene Brille ein Zuschuss gezahlt?
Die Sportversicherung leistet auch bei Brillenschäden eine Beihilfe. Wenn jemand allerdings bessere Gläser und ein besseres Gestell haben möchte, so muss er das selbst finanzieren, wie er das bei einem Brillenschaden außerhalb des Sports auch tun müsste.

Welche Kosten werden bei Zahnschäden übernommen?
Wer einen Zahnschaden außerhalb des Sports hat, muss den gesamten Selbstbehalt selber finanzieren. Bei sportbedingten Verletzungen sorgt der LSB/LSV über die Sportversicherung für eine Beihilfe, um den finanziellen Schaden zu lindern.    

(Quelle: Auszüge ARAG-Sportversicherung)

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Für spezielle Fragen zum Versicherungsschutz im USV bitten wir Euch um direkte Kontaktaufnahme mit der USV-Geschäftsstelle.

Anmeldung

Mitglied werden

mitglied

Unsere Partner

Bus-Sponsoren

Bus1

Sportkalender

November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.